Die Beförderung gefährlicher Güter auf den Straßen ist mit einem erheblichen Risiko für alle Beteiligten insbesondere aber für die übrigen Teilnehmer im Straßenverkehr verbunden.
Der Gesetzgeber hat bestimmt, daß ab 1.September 1981 alle Fahrer von Gefahrgut optimal auf ihre besondere Verantwortung vorbereitet werden müssen.

Seit Januar 1995 müssen neben den Tankwagenfahrern, nunmehr auch alle Fahrzeugführer von kennzeichnungspflichtigen Stück- und Schüttgutfahrzeugen an einer Gefahrgutschulung teilnehmen.

Diese Lehrgänge entsprechen den Vorschriften der R N 10315 GGVSE / ADR und sind, wie die Gefahrgutbeauftragten - Lehrgänge, von der zuständigen Industrie- und Handelskammer anerkannt.

Jeweils vor Ablauf von 5 Jahren muß der Gefahrgutfahrer die erforderliche Teilnahme an einer Fortbildungsprüfung nachweisen.

Anmeldung zur GGVSE / ADR Schulung

Vorname *
Nachname *
E-Mail *
Geburtsdatum *
Strasse / Hs.Nr. *
PLZ *
Ort *
Telefonnummer *