Herzlich Willkommen in unserer Fahrschule

Neues zur Wiederöffnung

Liebe Schüler:innen auch wir dürfen ab dem 08.03.2021 wieder öffnen. Wir versuchen schnellstmöglich wieder den „Normalbetrieb“ herzustellen, allerdings kann der Theorieunterricht erst wieder ab dem 15.03.2021 stattfinden. Außerdem kann es aufgrund der hohen Nachfrage sein, dass Fahrstunden, vorerst nicht in der gewohnten Häufigkeit stattfinden können. Des Weiteren bitten wir Euch bei Fragen, bzw. Anliegen, möglichst auf das Telefon oder E-Mails zurückzugreifen, um die Kontakte weiterhin möglichst zu minimieren. Für Fälle in denen persönlicher Kontakt notwendig ist, steht euch das Büro aber weiterhin offen. Wenn möglich meldet euch dafür bitte an, damit es nicht zu wartenden Gruppen vor unseren Räumlichkeiten kommt.

Bitte beachtet außerdem, dass nun auch bei uns das Tragen einer medizinischen Schutzmaske, also mindestens einer „OP-Maske“ vorgeschrieben ist. Wenn auch nicht wie gewohnt, freuen wir uns dennoch mit Euch die Ausbildungen fortsetzten zu können.

Bleibt gesund! Euer Team der Fahrschule Wenskus

Wir suchen Dich!

Du bist Fahrlehrer/-in (m/w/d) und bist auf der Suche nach einer Fahrschule?

Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir suchen Verstärkung für unser Team, sowohl für den Bereich PKW, als auch Motorrad.

Außerdem hast Du die Möglichkeit bei uns in die größeren Fahrzeugklassen aufzusteigen.

Bei Interesse melde dich gerne per Mail oder telefonisch.


Hygiene Konzept der Fahrschule Wenskus

Allgemein:

Es herrscht in allen Räumlichkeiten, der Fahrschule, eine Maskenpflicht (mindesten „OP-Maske“).

• Alle Begrüßungen finden kontaktfrei statt.

Vor und in der gesamten Fahrschule muss stets ein Abstand von mindesten 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden.

•Wir bitten darum Fragen oder Anliegen telefonisch oder per Mail zu klären, um die Kontaktzahl zu minimieren.

• Es werden Seife, sowie Desinfektionsmittel, für jeden zur Verfügung gestellt.

• Unsere Büroräume dürfen nur einzeln betreten werden. Außerdem ist die Kundenzahl, im Büro, auf maximal zwei Personen zurzeit begrenzt.

• Die Räumlichkeiten werden alle 30 Minuten durchgelüftet, um eine Frischluftzufuhr zu gewährleisten.

• Nach einer Zahlung mit Bargeld oder EC-Karte werden die Hände desinfiziert bzw. das EC-Kartengerät gereinigt.

• Zur Rückverfolgung von möglichem Infektionsgeschehen, werden alle direkten Kontakte dokumentiert, d.h. es werden der Name und die Telefonnummer der Person aufgenommen.

• Bei der Nutzung des Simulators oder des Übungs-PCs ist stets eine Maske zu tragen. (mindesten „OP-Maske)

• Bei der Anmeldung erhält jeder Schüler:inn die Hygieneregeln ausgehändigt



Theorie Unterricht:

• Es muss zu jeder Zeit eine Schutzmaske getragen werden, welchen die Schüler:innen selbst mitbringen müssen. (mindesten „OP-Maske“)

• Zur Reduktion der Personenzahl, ist die Teilnehmerzahl im Heiweg 1 auf acht Personen und in der Spenglerstraße 11 auf 15 Personen begrenzt, deshalb müssen sich die Fahrschüler:innen zu jedem Unterricht anmelden.

• Bei Anzeichen bzw. Symptomen einer Erkältung (Husten, Schnupfen, Abgeschlagenheit, etc.) ist die Teilnahme am Unterricht untersagt.

• Der Fahrlehrer hat die Möglichkeit, Schüler:innen den Zugang zum Unterricht zu verwehren, falls ihr Gesundheitszustand fraglich ist.

• Alle Personen betreten erst nach Aufforderung des Fahrlehrers und nacheinander, mit ausreichend Abstand, den Unterrichtsraum. Den Schüler:innen werden Plätze zugewiesen.

• Die Fahrlehrer bleiben während des Unterrichtes hinter ihrem Schreibtisch, um den Abstand zu den Fahrschülern einzuhalten.

• Für die Eintragung auf der Anwesenheitsliste nutzen alle Fahrschüler:innen einen separaten Kugelschreiber. Die Kugelschreiber werden nach dem Unterricht desinfiziert.

• Die Räumlichkeiten werden alle 30 Minuten gelüftet.

• Die Anwesenheitslisten dienen bei Infektion einer Person ggf. zur Rückverfolgung von Kontaktpersonen, weshalb wir die Namen der potenziellen Kontaktpersonen an das Gesundheitsamt weiterleiten müssen.

• Nach jedem Unterricht werden alle Kontaktflächen desinfiziert und der Raum gelüftet.


Praktische Ausbildung:

• Die Kontaktflächen des Fahrzeugs werden nach jeder Fahrt desinfiziert, sowie das Fahrzeug gelüftet.

• Fahrschüler:innen und Fahrlehrer tragen während der gesamten Fahrstunde eine Schutzmaske (mindesten „OP-Maske“).

• Vor- und Nachbesprechungen finden außerhalb des Fahrzeuges mit Abstand statt.

Vor dem Einsteigen ins Fahrzeug haben Schüler:innen und Fahrlehrer sich die Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren. Außerdem müssen während der Fahrstunde Einmal-Handschuhe getragen werden, welche von uns zur Verfügung gestellt werden.

• Das Mitfahren weiterer Personen ist nur zu Prüfungszwecken zulässig.

•Für die praktische Ausbildung auf dem Motorrad muss jeder Schüler:in eigene Schutzbekleidung mitbringen.


Unterrichtsablauf während COVID-19

Um die ausgefallenen Unterrichte in der letzten Zeit auszugleichen und trotz der momentanen Einschränkungen einen möglichst schnellen Ablauf der theoretischen Ausbildung zu ermöglichen, haben wir die Anzahl der wöchentlichen Unterrichte erhöht.

Es finden nun Montags bis Freitags zwei Unterrichte pro Tag, sowie am Mittwoch drei und am Samstag einer, im Heiweg 1 statt. In der Spenglerstraße 11 ist am Montag und von Mittwoch bis Freitag jeweils ein Unterricht pro Tag. Es ist nun notwendig, dass sich alle Schüler:innen zu den Unterrichten anmelden, da die Anzahl der Personen in den Räumlichkeiten stark eingeschränkt werden muss.

Im Heiweg 1 besteht eine Kapazität von 8 Personen pro Unterricht, deshalb werden hier Ersterwerbsschüler:innen und nur eingeschränkt mobile Personen bei der Anmeldung bevorzugt. In der Spenglerstraße 11 haben wir Platz für 15 Personen, hier gibt es keine Bevorzugung.

Die Anmeldung kann über unser Kontaktformular, auf unserer Internetseite, vorgenommen werden. Hierzu bitte in dem Nachrichten-Feld das Datum und die Uhrzeit des gewünschten Unterrichtes angeben. Außerdem besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Anmeldung per Telefon oder persönlich im Büro zu tätigen. Leider können wir pro Person, nur zwei Anmeldungen für den Grundunterricht, sowie zwei für den entsprechenden klassenspeziefischen Unterricht je Woche annehmen, damit alle Schüler:innen die Möglichkeit der Teilnahme erhalten.

Jeder Teilnehmer/Teilnehmerin muss mindesten 10 Minuten, vor Beginn des Unterrichtes, an der Fahrschule sein, sonst wird sein/ihr Platz durch einen „Nachrücker“ eingenommen.

Daher bitten wir dringend darum, dass Sie sich, wenn Sie verhindert sind, vom Unterricht abmelden.

Unser Versprechen

Unsere Fahrlehrer bereiten dich optimal auf deine Führerscheinprüfung vor.

Unsere Fahrzeugflotte wird stets aktuell gehalten. Gerade neu bei uns in der Flotte: Der 5er BMW als Automatik-Fahrzeug.

…ansonsten melden wir uns umgehend.

In unserem Büro wirst du vor der Anmeldung über unsere Preise aufgeklärt. Also komme vorbei oder rufe uns an. Wir freuen uns von dir zu hören!

Wir sind eine lernende Fahrschule und somit bilden auch wir uns kontinuierlich weiter, um dir optimale Lernbedingungen zu bieten.

Du kannst uns jederzeit kontaktieren. Wir sind für dich da und bereiten dich optimal auf deine Prüfung vor!

Beginne deine Ausbildung

Fahrschule Wenskus – Qualität seit 1982